Unser Buch der Woche!

Mein (Urtes) Lieblingsbuch des Jahres, schon jetzt.
Ein verschollenes Meisterwerk von 1932 von dem Autoren Ernst Haffner, dessen Spuren sich im Nationalsozialistischen Deutschland verloren haben.
Hungrige Berliner Straßenjungs ohne Dach über dem Kopf, kleinkriminell unterwegs, ständig auf der Hut vor der Polizei und doch auch immer wieder aufgegriffen.
Das Buch nimmt einen mit auf eine Zeitreise und die Stadt wird um einen herum lebendig.
Auch die wundervolle Ausstattung des Buches, macht es zu einem kleinen Meisterwerk.
Toll was der Metrolit Verlag und seine Verlagsmenschen da ans Licht befördert haben.

 

 

blutsbrüder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s