Ihr glaubt ja gar nicht, was in der letzten Woche so alles hier eingetrudelt ist, und das ist nur ein sehr kleiner Teil:

Andrej Kurkow Brendan Simms Celine Minard Heiner Müller Hilary Mantel Juli Zeh Loriot Lucy Fricke Lydia Davis Meir Shalev Ned Beauman Wie Sie Ihre Katze zu einem Internet-Star machen

Advertisements

Das Buch der Woche!

standup

Feminismus ist ein Wort, das irgendwie nicht so die tollsten Assoziationen in vielen von uns weckt…in mir bisher ehrlich gesagt auch nicht, weswegen es 1. verwunderlich ist, dass ich irgendwann trotzdem einfach dazu gegriffen habe und  2. es total super fand!

Nachdem es erstmal um die negative Konnotation des Begriffs geht, bekommt man einen sehr guten Überblick geboten: Geschichte, Theorie, Richtungen und diverse Lebensbereiche, unterfüttert mit kurzen Definitionen wichtiger Begriffe und Kurzvorstellungen wichtiger Personen. Diverse Tipps zu Serien, Filmen, Büchern, blogs oder Computerspielen ergänzen den Text.

Da ist mal drin was draufsteht, nicht zu trocken/theoretisch/anstrengend sondern wirklich belebend, da man sich selbst natürlich beim Lesen in Bezug zum Text setzt und einen da die eine oder andere Erkenntnis überraschen kann. Vor allem ist das Buch fröhlich, freundlich und neutral. Es hat richtig Spaß gemacht. Und nachdem ich das Buch mit dem Satzanfang „Also eigentlich bin ich ja keine Feministin, aber…“ zu lesen begonnen habe, sage ich nach der Lektüre: „Ich bin Feministin! Geil!“